Neue Partnerbörse gestartet: UnitePartner.de

Unitepartner Bildschirmfoto Dezember 2013UnitePartner heisst eine neu gestartete Partnerbörse, die mittels eines vereinfachten, auf Berufsgruppen basierenden Matchings, die Partnervermittlung vereinfachen will.

Wie genau soll das funktionieren?
Wir haben uns diese neue Partnervermittlung mal genauer angesehen.

Der erste Eindruck ist etwas verhalten: Grau ist ja schön und gut, aber diese Partnervermittlung kommt ein wenig wie ein Jobvermittler daher – aber das ist anscheinend auch nicht ganz unerwünscht:

UnitePartner- Das Karriereportal für die Liebe

Am Ende einer erfolgreichen Karriere steht in der Regel ein guter, zukunftssicherer Beruf mit hohem gesellschaftlichen Ansehen und hohem Einkommen. Und genau so verhält es sich auch in der Liebe. Eine gute und harmonische Partnerschaft wünschen sich sehr viele Menschen, dieses Ziel steht nach beruflicher Erfüllung ganz oben auf der Agenda der Menschen. Mit UnitePartner haben diese Menschen erstmals die Chance, nach erfolgreicher Karriere nun ihren idealen Lebenspartner zu finden, welcher nicht nur zu ihnen persönlich, sondern auch zu ihrem Job passt, für den sie so hart gearbeitet haben und den sie nicht für die Partnerschaft aufgeben möchten.

Bei der recht einfachen und in wenigen Minuten erledigten Anmeldung steht dann auch das Jobprofil im Vordergrund.
Nach der obligatorischen Anmeldung mit E-Mailadresse und gewünschtem Passwort werden neben einer groben Klassifizierung des eigenen Tätigkeitsprofils lediglich ein paar rudimentäre Daten wie Geburtsdatum, Alter und Wohnort abgefragt. Das war es dann auch schon.

Keine Psychotests, keine Kleckerbilder und Aktivitäten zum Anklicken. – Nach der Bestätigung der Mailadresse geht es auch schon los mit der Partnersuche.
Leider findet man nach dem ersten Einloggen keinen Hinweis darauf, dass man sein Profil noch vervollständigen sollte. Das geht recht schnell in dem man auf „Mein Profil“ klickt und dann einfach mit der Mouse auf die Werte geht, die man angeben möchte.

Das da Portal noch sehr, sehr neu ist sollte man allerdings noch nicht allzu viele Partnervorschläge erwarten. Da aber bereits einige Werbeaktivitäten laufen, sollte es nur eine Frage der Zeit sein bis sich das ändert.

Warum Sie Unitepartner.de jetzt ausprobieren sollten.

Der Service ist neu am Markt und eine bewährte Strategie für eine volle Mitgliederkartei ist es, Premiummitgliedschaften anfangs gratis zu verteilen.
Genau so macht es auch UnitePartner.de: Wenn Sie sich jetzt direkt dort anmelden, erhalten Sie die Premium-Mitgliedschaft geschenkt.

So können Sie kostenlos profitieren. Also, wenn nicht jetzt dort anmelden – Wann dann!?

Wir werden diesen neuen Anbieter von nun an im Auge behalten und hin und wieder neues über UnitePartner.de berichten.

Premium kostenlos: Jetzt anmelden »


Schon 3 Leser-Meinungen

  1. Ralf's Gravatar Ralf
    5. April 2014 at 20:17 | Permalink

    Tolles Portal!
    Als Ingenieur habe ich mich mal hier bei UnitePartner angemeldet. Die Philosophie gefällt mir sehr gut. Partnersuchende nicht nur nach Anspruchsdenken und Niveau auszusuchen, sondern basierend auf gleichen Lebenszielen und einer ähnlichen Denkweise. Karriere und Partnerschaft, das hat mich persönlich angesprochen. Leider in meiner Umgebung nicht so viele Mitglieder vorhanden. Aber die, die ich bislang hatte, waren überaus vielversprechend. Mal sehen wie es weitergeht…Der Artikel zum Produkt ist passend, alle Vor- und Nachteile bzw. Verbesserungstendenzen werden aufgezeigt.
    Und das gibt es sicher noch…

  2. Karin's Gravatar Karin
    28. April 2014 at 08:51 | Permalink

    Interessanter Ansatz die Partnersuche einmal aus diesem Blickwinkel zu sehen.
    Als Geschäftsführerin eines mittelst. Unternehmens hat man es nicht gerade einfach einen adäquaten Partner zu finden. Hier erscheint mir das jedoch möglich zu sein. Bislang hatte ich 2 Kontakte binnen 2 Wochen, aber immerhin Männer, die mit einer erfolgreichen Frau was anfangen können und sich nicht „fürchten“. Aktuell bin ich sehr zufrieden, sehr guter Kundensupport. Leider wenig Mitglieder im näheren Umfeld, Fotoverschlüsselung wäre gut.
    Hat sicher Potential nach oben. Ich hoffe das Portal entwickelt sich zum Wohle und Nutzen aller zielstrebigen Menschen, die einen ebensolchen Partner sich wünschen.
    Schließlich passen Unternehmer und Beamte – als Beispiel – einfach nicht so recht zusammen.

    Karin

  3. Anna's Gravatar Anna
    19. November 2014 at 13:58 | Permalink

    Für mich passt das Konzept…
    Für mich als Bankkauffrau passt die Mitgliederstruktur auf diesem Portal.
    Wer beruflich sich ergänzt passt auch in der Regel privat, ganz meine Meinung.
    Aus meiner Branche könnten mehr drin sein, leider sind viele aus der Gesundheitsbranche, eventuell könnte man meine Berufssparte noch ein wenig mehr bewerben, nur so als Hinweis. Aber sonst alles supi!

    Anna

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Diese HTML Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>